The wikis are now using the new authentication system.
If you did not migrate your account yet, visit https://idp-portal-info.suse.com/

Diskussion:Paket Repositorys

(Weitergeleitet von Diskussion:Paket Repositories)
Wechseln zu: Navigation, Suche

2012


2011

Depot und Repository

"Depot" gleichbedeutend zu "Repository"?

Falls ja würde ich vorschlagen, dass eine der Bezeichnungen hinter der anderen in Klammern in der Einleitung (Intro) erwähnt wird.

Beitrag:

Duden beschreibt Depot als: "Aufbewahrungsort, Lager, Sammelstelle.." OXFORD ADVANCED LEARNER`S DICTIONARY beschreibt repositoty als: "place where things are stored or may be found" Für mich stellt das vollkommen gleiche Bedeutungen dar. Folglich ist es jetzt eine reine "politische" Frage welchen Begriff wir vorziehen. Fragen:

  • a) wollen wir uns von allen anderen Distributionen unterscheiden;
  • b) wollen wir, die Um- und Einsteiger verwirren (Mir ging es so, als ich vor 2 Jahren zu LINUX wechselte, verwirrte mich der Begriff Repository anfangs etwas);
  • c) wollen wir uns wieder mehr auf die deutsche Sprache besinnen?

In meinem Bekanntenkreis gibt es zahlreiche Menschen, die gern openSUSE auprobieren würden. Doch sie beklagen sich, dass vieles nur in Englisch ist.

Vorschlag: Depot (Repository) Slughorn 21:25, 14.Mai 2011

Depot oder Repository vorzuziehen ?

Ich würde meinen, dass die Bezeichnung Repository in der deutschsprachigen openSUSE-Gemeinschaft häufiger benutzt wird.--pistazienfresser 04:07, 13. Mai 2011 (MDT)

Depot & Repositor(y)/(ie)

Ich würde es am liebsten Paketdepot nennen, tu das auch immer und überall. Eigentlich sollte klar sein dürfen was ein Depot ist und was es bedeutet. Nutze das (Depot) auch sonst lieber als Reposirory(ie)?, da:

  • a) = mir das viel zu lang ist um das jedes mal auszuschreiben,
  • b) = es die meistens eh abkürzen, siehe: 'Repo'
  • c) = es wie schon gesagt, eigentlich klar sein sollte was ein Depot/Quelle/Repo/Repositorie(Repository) ist.

Nur weil das aus dem engl. kommt, muss das ja nicht im deutschen auch so genannt werden. Wer nicht weiß was da bedeutet, sollte bei Windows Systemen bleiben. ;-)

PS: Ihr dürft gern umbenennen, so lassen wie es ist oder auch nicht. Ich wollte nur die Depots aus dem 'alten ins neue' Wiki verlegen, da u.a. auch ich eine Seite brauche wo hin Verlinkt werden kann. Zudem wird es eh den einen oder anderen noch geben der am Ausdruck, Grammatik oder Rechtschreibung was zu verbessern hat. --LinuxsusefanLinuxsusefan 11:36, 13. Mai 2011 (MDT)

Mir ist es recht gleichgültig, wie die Dinger nun hier im (neu aufgelegten) Wiki genannt werden. Was nun die 'beste' Bezeichnung sein mag, wird sich wohl auch nicht mit letzter Sicherheit unter zur Aufwendung angemessener Mittel zu entscheiden sein.
Ich fände es aber gut, wenn
  1. in dem Lemma (Bezeichnung des Artikels, Name) und meist im Text das gleiche Wort benutzt würde. "Offizielle Paketquellen" als Name des Artikels und dann im Text ganz überwiegend die Dinger "Paketdepots" zu nennen, empfinde ich als äußerst verwirrend.
  2. die entsprechenden anderen (auch gebräuchlichen bzw. benutzen) Bezeichnungen auch jeweils in der Einleitung der Artikel (z. B. in Klammern) auftauchen würden - da wo die Suchmaschinen (und wohl auch die menschlichen Leser) zuerst hin schauen.
  3. es jeweils eine Umleitung unter (sinnvollen) Alternativlemmata geben würde.
Siehe hierzu auch in der Wikipedia:
- Hilfe:Weiterleitung#Alternative Bezeichnungen und Synonyme
  1. zusammengesetzte Hauptworte auch so wie sonst im Deutschen auch zusammengeschrieben würden - wenn man zu lange Worte vermeiden möchte, kann ja umschreiben: Repository für Software, Depot für Pakete, Quelle für Softwarepakete, ...
Zudem könnte ich mir vorstellen, dass es auch Arbeit (insbesondere Links oder gar Bezeichnungen umzuändern) spart, wenn man sich einigermaßen früh auf eine (Haupt-)Bezeichnung einigen würde - zumindest vorläufig.
--pistazienfresser 13:57, 13. Mai 2011 (MDT)

Ich hab diesmal extra die Bezeichnung aus dem engl. übernommen, denn dort wird auch Repositories benutzt. Ich wäre schon dafür das nun so weiter zu verwenden, denn im Gegensatz zum alten Wiki wäre das hier jetzt ein Neustart wo auch weiter neu Strukturiert wird. Wie gesagt, mir ist es wie es jetzt ist auch recht. Ansonsten müsste dann beim umbenennen relativ gleich gehandelt werden, um nicht später noch mehr revidieren zu müssen.
--Linuxsusefan 14:29, 13. Mai 2011 (MDT)


Hm. Hatte gerade versucht, mich mit "Depot" anzufreunden.
Jedenfalls im allgemeinen Sprachgebrauch der deutschen Sprache dürfte Depot erheblich häufiger sein:
wortschatz.uni-leipzig.de -> Repository
wortschatz.uni-leipzig.de -> Depot
Wenn Du möchtest, können wir auch unsere eigene openSUSEWiki-Hausrechtschreibung hier irgendwo definieren und Repositorys wie im Englischen (aber groß?) schreiben. Nur zusammengesetzte Hauptworte statt wie im Deutschen wie im Englischen in zwei oder mehr Worten zu schreiben, allerdings alle Worte groß - in solchen Sonderregeln sehe ich nun keinen Sinn.--pistazienfresser 14:49, 13. Mai 2011 (MDT)


Machen wir unsere eigene "Hausregel" (der Gedanke mit der eigenen Hausregel gefällt mir) und schreiben: Depot(s) (vllt besser Mehrzahl?, weil es meist mehrere & gelistete Paket-Quellen Sammlungen sind) wenn es dir auch zusagt, mir wäre der Begriff eh lieber, da kürzer und zumindest was Bedeutung angeht genauso aussagekräftig wie Repository. Da niemand außer uns beiden mit darüber Berät, können wir es auch beschließen. ,-) PS. → Schönes WE, --Linuxsusefan 02:12, 14. Mai 2011 (MDT)


Habe mir mal auf erlaubt, per Nachricht an die Mailingliste auch andere auf diese Diskussion hinzuweisen. Zudem meine ich, dass wir für eine Entscheidung noch bis Dienstag morgen warten sollten (und auch können, oder?).--pistazienfresser 05:26, 14. Mai 2011 (MDT)
Hat jemand anders eigentlich schon mal über Alternativen für das Lemma bei diesem Artikel nachgedacht? -> #Titel/Name/Lemma des Artikels?
Ein schönes Wochenende wünsche auch ich allen,--pistazienfresser 05:26, 14. Mai 2011 (MDT)

Repository - Was-Ist-Artikel/Definitionsartikel?

Was wird davon gehalten, zu versuchen, einen Artikel zu schreiben, in dem der Begriff Repository beschrieben (oder definiert) wird? Soweit ich es verstehe, ist ein Repository/repository nicht bloß ein Verzeichnis, in dem sich Softwarepakete befinden, sondern zeichnet sich auch durch andere Dinge aus: vgl. "Metadata" in der Abbildung unter en:Package management#Overview Oder gibt es schon so etwas (zum Beispiel im Rahmen eines deutschsprachigen Artikels über Softwareverwaltung/Paketverwaltung)? Dann könnte man wohl einfach ein Redirect (eine Weiterleitung/Umleitung) auf einen Abschnitt errichten, oder?--pistazienfresser 04:07, 13. Mai 2011 (MDT)

Den von mir gewünschten Artikel scheint es schon zu geben:
[Paketverwaltung/Paketdepots] - sollte ihn vielleicht mal ins DEWIKI transferieren, zu einem Namen ohne "/" verschieben und dann versuchen, mit Hilfe von en:Software management zu aktualisieren (bzw. mit diesem zusammenzufügen), oder?--pistazienfresser 14:13, 13. Mai 2011 (MDT)

Mehrzahl von Repository im Deutschen wohl "Repositorys"

Wenn man die Mehrzahl (den Plural) von einem aus dem Englischen stammenden Wort im Deutschen bildet, wird (sowohl nach den alten als auch nach den [mehrfach] reformierten) deutschen Rechtschreibregeln ein "~y" nicht in "~ies" umgewandelt, sondern es bleibt bei "~ys". Siehe:

Zwischenstaatliche Kommission für deutsche Rechtschreibung: Deutsche Rechtschreibung : Regeln und Wörterverzeichnis : Amtliche Regelung, Überarbeitete Fassung 2004, http://rechtschreibrat.ids-mannheim.de/download/regelwerk2004.pdf , § 21 auf Seite 26 oben (Formatierung leicht angepasst):

Fremdwörter aus dem Englischen, die auf -y enden und im Englischen den Plural -ies haben, erhalten im Plural ein -s.
Das betrifft Wörter wie:
Baby – Babys, Lady – Ladys, Party – Partys
E: Bei Zitatwörtern gilt die englische Schreibung, zum Beispiel:
Grand Old Ladies.

--pistazienfresser 04:07, 13. Mai 2011 (MDT)

Titel/Name/Lemma des Artikels?

  • Repository, Depot, irgendeine andere (treffende?) Bezeichnung für die einzelnen Dinger?
  • Was unterscheidet diesen Artikel von dem Artikel über zusätzliche Repositorys?
  • Zur Mehrzahl von Repository siehe oben.
  • Zusammengesetzte Worte werden im Deutschen zusammengeschrieben oder höchstens durch Bindestriche verbunden. Paket Repositories wäre wohl ein Paket namens Repositories.
  1. Paketrepositorys ? (meiner Meinung nach die recht wörtliche Entsprechung zur Bezeichnung im englischsprachigen Wiki mit deutscher Rechtschreibung.)
  2. Paketrepository
  3. Offizielle Paketquellen (vgl.http://de.opensuse.org/Offizielle_Paketquellen ) - was ist offiziell und Verwechslungsgefahr mit Quellcode?

--pistazienfresser 04:07, 13. Mai 2011 (MDT)

Wie würde das Lemma denn mit "Depot" lauten?
Depot für Softwarepakete?
Depots für Softwarepakete?
Hauptdepots?
Softwaredepots?
Paketdepot
Paketdepots
???--pistazienfresser 14:06, 13. Mai 2011 (MDT)
  • Mein Favorit ist: ↓
  1. Offizielle/Halb-Offizielle und dergleichen Paketquellen Bezeichnungen wie im "alten" Wiki, würde ich nicht wieder/weiter verwenden! Wenn dann auf diese
Portal:Paketdepots → mit Kombinationsmöglichkeit wie ↓
Paketdepots-Standard → für Oss, Non-Oss & Updates ↓
Paketdepots-Extern → für Desktops wie KDE (Release, Extra etc), GNOME (Stable, Apps etc), oder Printing, Webcam, Kernel, Mozilla usw. ↓
Paketdepots-Fremd → für Nvidia, ATI, Intel, Google und andere proprietäres Zeugs

Vielleicht könnte man ja sogar bei dieser Gelegenheit ein 'Portal:Paketdepots' anlegen von wo dann Zentral weiter Strukturiert wird. Auf der Portal-Seite könnte dann erläutert werden was sich dahinter verbirgt. Dann kann von dem Portal aus auf 'Standard, Extern und Fremd' bzw wie sich Paketdepots erstellen lassen usw weiter gelinkt werden. Das würde das ganze auch Übersichtlich gestalten, weil die Seiten unterteilt und somit besser definiert würden.

--Linuxsusefan 05:55, 14. Mai 2011 (MDT)


Ich wäre dafür, bei den Regeln für die Bildung von Worten bei den Regeln der deutschen Sprache zu bleiben (anstatt wie bei der der Lagerverwaltung der Bundeswehr [vor ca. zwei Jahrzehnten]: "Schraube, Kreuz-, konisch, mit 5-mm-Durchmesser" als Bezeichnungen zu verwenden oder Entsprechungen mit Weglassen der Kommata).--pistazienfresser 06:56, 15. Mai 2011 (MDT)
Außerdem bin ich für möglichst kurze Benennungen der Artikel allerdings solle wohl auch vermieden werden, neue Worte zu 'erfinden'.--pistazienfresser 06:56, 15. Mai 2011 (MDT)
Vgl. auch: Hilfe:Beispiele für schlechte Artikelüberschrift (was ich übrigens gerne auf Hilfe:Artikelüberschrift verschieben werde, da ich diese Überschrift selbst für etwas suboptimal halte...). --pistazienfresser 06:56, 15. Mai 2011 (MDT)
Da ich mir nicht ganz vorstellen kann, dass es im Wiki hier allgemein um Lagerhaltung, militärische Einrichtungen oder um die Eigenschaften von (teuren) Rotweinen geht, halte ich den Wortbestandteil "Paket-" in den Bezeichnungen der Artikel für verzichtbar - eventuell kann man Weiterleitungen unter den entsprechenden Bezeichnungen mit Paketdepot, Softwaredepot, ... anlegen.--~~
Ich halte es für sinnvoll, einen Einstieg in die Sache mit den Repositorys zusammen mit der Verwaltung- und Installation von Softwarepaketen insgesamt zu bieten. Auch sollte da vielleicht das Wort "Software" in der Überschrift auftauchen, denn wer schon jahrelang Linux-basierte System verwendet und weiß, was Pakete sind, braucht wohl einen Einstieg nicht so dringend - und Einsteiger werden nicht darauf kommen, unter dem Stichwort "Paket" zu suchen.--pistazienfresser 06:56, 15. Mai 2011 (MDT)
->
Portal:Softwareverwaltung und Depots
- Standarddepots//Hauptdepots//Depots
- Weitere Paketdepots//Weitere Depots//Spezielle Depots
- Depots von anderen Anbietern//Fremde Depots//Depots von fremden Anbietern//Fremddepots--pistazienfresser 06:56, 15. Mai 2011 (MDT)


Kleiner Einwurf:
Solange die Bezeichnungen in den Oberflächen von openSUSE immer noch auf "Repository" (bzw. "Repostitorys" oder gar den Mischmasch/die Falschschreibung "Repositories") lauten, könnte ich mir allerdings auch vorstellen, dass es eher verwirrt, wenn statt dessen hier im Wiki das französich-stämmige Fremdwort/Lehnwort "Depot" verwendet wird.--pistazienfresser 06:56, 15. Mai 2011 (MDT)

Zusammengesetztes Hauptwort

Ideen für einen mit der üblichen/staatlichen Rechtschreibung konformen Titel (oder zumindest damit, dass nicht ein Paket namens Repositorys gemeint ist):

  1. Paket-Repositorys
  2. Paketrepositorys
  3. Repositorys

Unter den anderen Titeln unter der jeweiligen Einzahl (Paket-Repository, Paketrepository, Repository) sowie unter Repo und Repos und unter der nicht regelkonformen Schreibweise Repositories würde ich dann jeweils Weiterleitungen errichten. Unter Paket Repositorys würde ich nach einer Verschiebung die automatisch erzeugte Weiterleitung belassen.

Gruß Martin = --pistazienfresser 04:08, 14. Mär. 2012 (MDT)