Home Wiki > Xen
Sign up | Login

Xen

tagline: Aus openSUSE

Xen ist ein quelloffener Virtuelle-Maschinen-Monitor, welcher direkt auf paravirtualisierter Hardware läuft.
Getestet mit openSUSE Empfohlene Artikel Verwandte Artikel
Icon-checked.png

Icon-manual.png Icon-help.png


Xen

Xen logo.png

Virtualisierungs-Anwendung

Download für openSUSE:

Hersteller: Universität Cambridge

Lizenz: GPL
Webseite: Xen Projektseite


Funktion

Die Methode der Paravirtualisierung erreicht eine sehr hohe Geschwindigkeit mit nur geringer Belastung durch die Verwaltung. Allerdings erfordert das eine Modifikation des Gastsystems, wodurch im Moment nur quell offene Betriebssysteme eingesetzt werden können. Erst Prozessoren mit Intels Virtualisierungstechnologie Vanderpool oder AMDs Gegenstück Pacifica ermöglichen es, auch proprietäre Systeme wie Windows als Gast zu beherbergen.


Xen Status und Aktualisierungen

Xen ist eine recht neue Technologie, welche sich immer noch in der Entwicklung befindet. Mit Xen entwickeln sich viele Möglichkeiten rasch fort, wodurch einige Bereiche noch nicht ganz ausgereift sind. Xen verfügt im Vergleich vorherigen Versionen zu einigen neuen Merkmalen:

  • x86-64 Unterstützung (funktioniert)
  • SMP Unterstützung (?)
  • PAE Unterstützung (unter SUSE Linux nicht aktiviert?)


Status von Xen auf SUSE

Legende: Icon-checked.png "Wird behoben" Icon-question.png "Teilweise behoben" Icon-Cross.png "Wird nicht behoben"

Merkmal Status
Im Überbrückungsmodus könnte das Neustarten von Domain-0 zu einem nicht funktionierenden Netzwerk führen Icon-checked.png
Im Überbrückungsmodus wurde dom-N nicht automatisch in Domain-0 konfiguriert Icon-checked.png
SMP-Gast-Unterstützung erstmal deaktiviert Icon-checked.png
Muss noch weiter getestet werden Icon-checked.png
Grafik (AGP, DRM, 3D) funktioniert nicht, oder lässte die Maschine abstürzen Icon-question.png
Hardwareunterstützung ist immer noch begrenzt (bpsw. kein PCMCIA) Icon-question.png
ACPI-Unterstützung ist in Domain-0 begrenzt (bspw. kein cpufreq) Icon-question.png
Im 32-Bit-Kernel ist kein PAE aktiviert Icon-question.png
Volle Virtualisierung auf Intels Vanderpool-Technologie (VT) wurde noch nicht eingehend getestet Icon-question.png
Unterstützung für andere Betriebssysteme durch Xen auf VT noch nicht getestet Icon-question.png

Externe Links