The wikis are now using the new authentication system.
If you did not migrate your account yet, visit https://idp-portal-info.suse.com/

Kdenlive

Wechseln zu: Navigation, Suche
KDE - Nicht-Linearer Video Editor, kurz Kdenlive, ist eine intuitive und leistungsfähige in die KDE Arbeitsumgebung integrierte Videobearbeitungssoftware, welche alle gängigen Videoformate, einschließlich die meisten neuen Videotechnologien verarbeiten kann.
Getestet mit openSUSE Empfohlene Artikel Verwandte Artikel
Icon-checked.png

Icon-manual.png Icon-help.png
Kdenlive

Kdenlive-Logo.png

Medien Be- & Verarbeitung

Download für openSUSE:


Hersteller: Team Kdenlive

Lizenz: GPL
Webseite: Kdenlive


Funktion

Ins Leben gerufen im Jahre 2002 von Jason Wood, wird dieses Projekt von einem kleinen Entwicklerkreis weiter betreut. Mit dem Anspruch die Anwendungsfreundliche Videobearbeitungssoftware zu erschaffen, haben die Entwickler schritt für schritt dafür gesorgt das diese Software immer besser in der Handhabung und umfangreicher was Funktionen anbelangt wird.

Videos lassen sich entweder im DV-Format per Firewire von und zu einem Endgerät übertragen, das alles in verschiedenen Formaten be- und verarbeiten, wie zum Beispiel auch Raw DV, DV AVI, als Einzelbilder oder in Form von WAV-, MP3-, Ogg -Vorbis-, MPEG-1-, MPEG-2- und MPEG-4-Dateien.

Externe Links