The wikis are now using the new authentication system.
If you did not migrate your account yet, visit https://idp-portal-info.suse.com/

Portal:Wartung/Prozess

Wechseln zu: Navigation, Suche
  • Die Vorraussetzung für jedes Update ist ein Problembericht unter https://bugzilla.opensuse.org/.
  • Wenn du dir unsicher bist, ob eine Verbesserung in einem Update möglich ist, lege in deinem Fehlerbericht den Status NEEDINFO maintenance@opensuse.org fest.
  • Aktualisierte Pakete werden eingereicht
  • Die eingereichte Aktualisierung wird vom Wartungsteam und, sofern die Aktualisierung nicht vom Instandhalter selbst stammt, vom Instandhalter überprüft.
  • Die Aktualisierung wird in einem Test-Repository eingebunden, die zugehörige Dokumentation wird vom Wartungsteam erstellt
  • Nach positivem Feedback der Tester des update-test repository wird das Update in die offizielle Paketverwaltung der jeweiligen openSUSE Version integriert.


Anmerkungen zu Sicherheitsupdates

Problemberichte zu Sicherheitsupdates werden vom Sicherheitsteam (security-team@suse.de) statt vom Wartungsteam (maintenance@opensuse.org) beaufsichtigt. Derartige Fehlermeldungen erkennt man am 'VUL-0' oder 'VUL-1' Präfix in der Betreffzeile der Meldung. Davon abgesehen ist der Prozess grundsätzlich identisch zur regulären Fehlerbehebung.


Unterschiede zu openSUSE Leap

Bevor Du anfängst an einer Verbesserung für openSUSE Leap zu arbeiten, prüfe ob das Paket nicht in SLE gepflegt wird. Eine Liste aller Pakete inklusive der Beschreibung wo diese gepflegt werden findest du unter:

openSUSE Leap 15.1

 https://build.opensuse.org/package/view_file/openSUSE:Leap:15.1:Update/00Meta/lookup.yml?expand=1

oder über die Kommandozeile:

 $ osc less openSUSE:Leap:15.1:Update 00Meta lookup.yml

Falls das Paket tatsächlich in SLE verwaltet wird, sende deine Problemberichte an Bugzilla für Leap.