The wikis are now using the new authentication system.
If you did not migrate your account yet, visit https://idp-portal-info.suse.com/

SDB:Nouveau-Grafiktreiber

Wechseln zu: Navigation, Suche
nouveau ist ein quelloffener Grafiktreiber für Grafikkerne (GPUs) von NVIDIA. Da NVIDIA keine Informationen über seine GPUs veröffentlicht, wird der Treiber durch Reverse Engineering entwickelt.
Getestet mit openSUSE Empfohlene Artikel Verwandte Artikel
Icon-checked.png

Icon-manual.png Icon-help.png

Funktion

Dieser Artikel bietet einen kurzen Überblick zum nouveau-Grafiktreiber für GPUs von NVIDIA.

Inzwischen wird für die meisten Grafikkerne von NVIDIA grundlegende 3D-Unterstützung angeboten.
Diese kann mit der Leistung des proprietären NVIDIA-Grafiktreibers noch nicht mithalten und derzeit nur durch Verwenden letzteren sichergestellt werden.
Jedoch können damit

  • ältere Grafikkerne,
  • deren Unterstützung von NVIDIA eingestellt wurde,
  • mit den neuesten Xorg- und Kernel-Versionen und
  • folglich den aktuellen Distributionen nicht mehr kompatibel sind,

weiterhin genutzt werden.


Einrichten des Treibers

Um den nouveau-Treiber nutzen zu können, darf nicht gleichzeitig der SDB:NVIDIA-Grafiktreiber installiert sein. Eine passende Anleitung zum Deinstallieren des NVIDIA-Treibers ist hier enthalten.

Paketquellen

Seit openSUSE 11.3 wird der nouveau-Treiber mit der Distribution ausgeliefert und standardmäßig verwendet.

Eine Anleitung zum manuellen Kompilieren und Installieren des Treibers ist auf der Projektseite enthalten.

xorg.conf

Automatisch

Das Einrichten bzw. Laden der Treiber geschieht durch den nunmehr verwendeten XServer (>1.7.0) automatisch. Dazu sollte ggf. der Befehl:

$ sudo rm -rf /etc/X11/xorg.conf

ausgeführt werden.

Editor

Damit der neue Treiber genutzt werden kann, muss zunächst die X.Org-Einrichtungsdatei /etc/X11/xorg.conf angepasst werden (root-Rechte werden benötigt).

Im Abschnitt Device wird bei Driver nouveau eingetragen:

Section "Device"
  ...
  Driver   "nouveau"
  ...
EndSection

Für das Aktivieren der experimentellen 3D-Beschleunigung müssen im Abschnitt Module die Module glx und dri eingetragen sein (meist voreingestellt).

Section "Module"
  ...
  Load     "glx"
  Load     "dri"
  ...
EndSection

Probleme

NVC0 und NVE0

Bei diesen Grafikkarten wird derzeit noch die proprietäre Firmware benötigt. Erfahrene Anwender können diese mittels dieser Anleitung auslesen und die Grafikkarte mit dem nouveau-Treiber nutzen. Nur der trace-Kernel liefert alle dazu notwendigen Funktionen.

System startet nicht

Möglicherweise liegen Probleme beim Kernel modesetting (KMS) für die Grafikkarte vor (ggf. durch Änderung des Quelltextes sog. regressions). Das System sollte mit dem Bootparameter nomodeset bootbar sein. Es wird sodann vorrangig der nv-Treiber und nachrangig der vesa-Treiber geladen.


Fehlerberichte

Entwicklerversionen

Zunächst müssen aktuelle Entwicklerversionen von libdrm, Mesa, xf86-video-nouveau und dem Kernel verwendet werden und nur Fehler in diesen dürfen direkt bei den Entwicklern berichtet werden. Fehler in den veralteten Paketen der Hauptquelle sind oftmals bereits behoben und nehmen die Zeit der Entwickler nur unnötig in Anspruch.

Festgestellte Fehler sollten sodann auf bugs.freedesktop.org unter xorg -> Driver/nouveau berichtet werden.

Fehler bezüglich der 3D-Beschleunigung sind unter Mesa -> Drivers/DRI/nouveau zu erstellen.

Es ist dabei die vollständige Ausgabe des Befehls dmesg und bei Problemen, die hauptsächlich bei den Arbeitsflächen (KDE, Gnome, ...) auftreten, zusätzlich die Datei /var/log/Xorg.0.log beizufügen.

Fehler mit Paketen von openSUSE

Sofern keine Entwicklerversionen verwendet werden (können|dürfen) ist das Erstellen von Fehlerberichten nur in der Fehlerdatenbank von openSUSE erlaubt. Eine rasche Abhilfe durch eine Aktualisierung ist derzeit aus folgenden Gründen nicht möglich:

  • Derzeit verwendet kein bekannter nouveau-Entwickler die Distribution openSUSE
  • Aktualisierungsrichtlinien bei openSUSE
  • Auflösung des Projektes mit Entwicklerpaketen

Kontakt zu den Entwicklern

Mailingliste: nouveau@lists.freedesktop.org
Archiv: http://lists.freedesktop.org/archives/nouveau/
IRC: #nouveau auf freenode.net


Externe Links