Home Wiki > Vim
Sign up | Login

Vim

tagline: Aus openSUSE

Vi IMproved, kurz ViM ist eine Weiterentwicklung des Texteditors vi welcher sich durch seine verschiedenen Betriebsmodi zu vi unterscheidet.
Getestet mit openSUSE Empfohlene Artikel Verwandte Artikel
Icon-checked.png

Icon-manual.png Icon-help.png
Vim

Vim header.gif

Text Editor & Verwalter

Download für openSUSE:


Hersteller: Bram Moolenaar & Team

Lizenz: GPL-kompatibel (Charityware)
Webseite: Projektseite


Funktion

Vim unterscheidet sich wie vi von den meisten anderen Editoren durch seine verschiedenen Betriebsmodi. Im Gegensatz zu den meisten heute gebräuchlichen Editoren, die nur einen kombinierten Eingabe- und Befehlsmodus kennen, werden die Befehle über Tastenkombination und grafische Oberflächen ausgeführt.

Fähigkeiten

  • Multiple Puffer- und geteilte Bildschirme, mehrere Bearbeitungsfenster, auch vertikal
  • Textformatierungen und Visual Mode, zum Beispiel mit Blockoperationen
  • unbegrenztes Undo (Rückgängig machen) und Redo (Wiederherstellen)
  • umfangreiche Laufzeitdateien (Hilfe- und über 200 Syntaxdateien)
  • Syntaxhervorhebung abhängig von der Programmiersprache
  • eigene Skriptsprache zur Funktionserweiterung (analog zu Plugins)
  • Komplettierung von Kommandos, Wörtern oder Dateinamen
  • Auto-Kommandos (z. B. Dekomprimierung von gezippten Dateien vor dem Editieren)
  • Dateiformaterkennung und -Konvertierung
  • komfortabler Journalmechanismus für Kommandos, Suchbegriffe usw.
  • Aufzeichnung und Ausführung von Makros
  • Speichern und Laden von Sitzungseinstellungen
  • optionale Integration von Perl, Python, Ruby und Tcl
  • Unterstützung der “Von-Rechts-Nach-Links”-Schreibung (Arabisch u. a.)
  • Zusammenfalten von Textteilen zur besseren Übersicht
  • Optionale grafische Oberfläche in verschiedenen Ausprägungen (GTK, Motif, ...)
  • gut konfigurierbar und an persönliche Vorlieben anpassbar

Externe Links