Home Wiki > openSUSE:Tumbleweed-Upgrade
Sign up | Login

openSUSE:Tumbleweed-Upgrade

tagline: Aus openSUSE

Im Kontext dieses Artikels bedeutet 'Upgrade' einen 'Wechsel eines älteren openSUSE-Release (z.B. openSUSE 13.2 oder Leap) zu Tumbleweed'.

Es gibt 2 unterstützte Upgrade-Mechanismen

  • Offline Upgrade - Das verwendet die DVD um das System zu booten und anschließend zu upgraden
  • Online Upgrade - Das ändert die Repositorys auf einer bestehenden openSUSE-Installation und upgraded, während das System online ist

Ein Offline Upgrade ist etwas sicherer, weil es damit keine Möglichkeit gibt, dass laufende Anwendungen den Upgrade-Prozess stören.

Ein Online Upgrade ist ein bisschen angenehmer, weil es durchgeführt werden kann, während das System läuft. Außerdem benötigt es keinen kompletten Download der DVD.

Offline Upgrade

Offline Upgrade benötigt nur wenige Schritte

  1. Download des entsprechenden DVD-Mediums und Brennen auf eine DVD oder einen USB-Stick
  2. Booten der DVD oder des USB-Sticks
  3. 'Upgrade' wählen
  4. Folgen Sie dem Wizard, der entdeckt, welche openSUSE-Installationen Sie auf Ihrer Maschine haben und anschließend Ihnen anbietet diese zu upgraden.

Online Upgrade

Es gibt 3 notwendige Aufgaben in entsprechender Reihenfolge für ein Online-Upgrade von einem beliebigen Release zu Tumbleweed:

  1. Installation der aktuellen Online-Updates der alten Distribution, wenn vorhanden (Meistens notwendig für openSUSE 13.2 um ein Kernel-Problem während der Migration zu lösen. Auf 13.2 muss auch die Maschine vor der Ausführung neu gestartet werden.)
  2. Ändern der Repositorys, so dass sie auf Tumbleweed zeigen
  3. Ausführen von zypper dup (was die Abkürzung für zypper dist-upgrade ist) um alle Pakete zu upgraden

Repositorys

Starten Sie mit dem Löschen der bestehenden Repos:

mkdir /etc/zypp/repos.d/old
mv /etc/zypp/repos.d/*.repo /etc/zypp/repos.d/old

Dann fügen Sie die neuen Repos hinzu

zypper ar -f -c http://download.opensuse.org/tumbleweed/repo/oss repo-oss
zypper ar -f -c http://download.opensuse.org/tumbleweed/repo/non-oss repo-non-oss
zypper ar -f -c http://download.opensuse.org/tumbleweed/repo/debug repo-debug
zypper ar -f -c http://download.opensuse.org/update/tumbleweed/ repo-update

Optional kann man auch die Quell-Repository hinzufügen. Meistens würde man dafür OBS verwenden.

zypper ar -f -d -c http://download.opensuse.org/tumbleweed/repo/src-oss repo-src-oss
zypper ar -f -d -c http://download.opensuse.org/tumbleweed/repo/src-non-oss repo-src-non-oss

Die daraus resultierende Liste an Repositorys sollte ungefähr so aussehen:

# zypper lr -u
 # | Alias             | Name              | Enabled | Refresh | URI
 --+-------------------+-------------------+---------+---------+--------------------------------------------------------
 1 | repo-debug        | repo-debug        | Yes     | Yes     | http://download.opensuse.org/tumbleweed/repo/debug
 2 | repo-non-oss      | repo-non-oss      | Yes     | Yes     | http://download.opensuse.org/tumbleweed/repo/non-oss
 3 | repo-oss          | repo-oss          | Yes     | Yes     | http://download.opensuse.org/tumbleweed/repo/oss
 4 | repo-src-non-oss  | repo-src-non-oss  | No      | Yes     | http://download.opensuse.org/tumbleweed/repo/src-non-oss
 5 | repo-src-oss      | repo-src-oss      | No      | Yes     | http://download.opensuse.org/tumbleweed/repo/src-oss
 6 | update            | repo-update       | Yes     | Yes     | http://download.opensuse.org/update/tumbleweed/

Das Update-Repo ist normalerweise leer und wird nur als letzter Ausweg verwendet, wenn der nächste Snapshot von Tumbleweed spät dran ist und eine große Sicherheitslücke schnell gefixt werden muss.

Upgrade durchführen

Wenn das Repo-Setup durchgeführt wurde, verwenden Sie zypper dup für das Upgrade.

Warnung!Es ist eine gute Idee diesen Befehl in einer Screen-Session laufen zu lassen, um zu vermeiden, dass zypper dup im Fall, dass z.B. X stirbt, gekillt (abgebrochen) wird. Sie können, um dieses Problem zu vermeiden, auch Tmux verwenden.
zypper dup

Jetzt können Sie sich einen Kaffee machen gehen und haben Sie viel Spaß bei der Verwendung von unserem Rolling Release.

Währenddessen vergessen Sie bitte nicht die Mailingliste zu abonnieren, um auf dem aktuellsten Stand mit der Factory-Entwicklung zu bleiben.

Wenn das Upgrade fehlschlägt: refresh zypper

Manchmal schlägt zypper beim Upgrade mit dem Hinweis, dass es bestimmte Dateien wie hier nicht finden kann, fehl:

Retrieving: monitoring-tools-1.14.0-4.2.x86_64.rpm ......................................................................................................[error]
File './x86_64/monitoring-tools-1.14.0-4.2.x86_64.rpm' not found on medium 'http://download.opensuse.org/repositories/server:/monitoring/openSUSE_Tumbleweed/'

Wenn Sie in http://download.opensuse.org/repositories/server:/monitoring/openSUSE_Tumbleweed/x86_64/ schauen, können Sie eine neuere Version von monitoring-tools-*.x86_64.rpm sehen.

Der oben genannte Fehler bedeutet, dass Ihre lokale zypper-Konfiguration nicht mit dem Repository gesynct ist. Ein zypper refresh löst dieses Problem, so dass diese Kombination richtig aktualisiert:

zypper refresh
zypper dist-upgrade