The wikis are now using the new authentication system.
If you did not migrate your account yet, visit https://idp-portal-info.suse.com/

Opera

Wechseln zu: Navigation, Suche
Opera ist ein vom norwegischen Unternehmen - Opera Software ASA - entwickelter Webbrowser. Dieser Webbrowser ist proprietär, jedoch kostenlos verwendbar.
Getestet mit openSUSE Empfohlene Artikel Verwandte Artikel
Icon-checked.png

Icon-manual.png Icon-help.png
Opera

Webbrowser (Proprietär)

Download für openSUSE:


Hersteller: Opera Software ASA

Lizenz: Proprietär/Freeware
Webseite: Opera


Funktion

Begonnen einst als Forschungsprojekt der norwegischen Telefongesellschaft - Telenor - war dieser Webbrowser bis zur Ablösung der Version - Opera 4 - im Jahre 2000 grundsätzlich kostenpflichtig. Erst danach war dieser, wenn auch mit Werbebanner, frei verfügbar. Dieser Werbebanner ließ sich jedoch gegen die Entrichtung einer Gebühr deaktivieren. Erst mit dem erscheinen der Version - Opera 8.5 - im September 2005 war der Webbrowser komplett kostenlos, frei von Werbung und zudem dann auch in Deutsch erhältlich.

Opera vereinigt Webbrowser, E-Mail-Klient und viele weitere Werkzeuge in einem. Der Webbrowser ist plattformübergreifend auf Betriebssystemen wie zum Beispiel Linux, Unix, Mac OS X sowie FreeBSD und Solaris einsetzbar.



Anwendungen

  • Schnellwahl ( Speed Dial )
  • Passwortverwaltung ( Wand )
  • Lesezeichenverwaltung
  • Tabbed Browsing
  • Pop-up-Blocker
  • Werbeblocker
  • RSS-Nachrichtenleser
  • E-Mail-Programm
  • Mausgesten
  • Transferverwaltung
  • Adressbuch
  • Notizen
  • BitTorrent-Klient
  • Widget-Engine
  • Phishing-Filter
  • IRC-Klient

Externe Links