The wikis are now using the new authentication system.
If you did not migrate your account yet, visit https://idp-portal-info.suse.com/

YaST Module Drucker

Wechseln zu: Navigation, Suche
Drucker ist ein Sinnvolles, wichtiges und wertvolles Modul in der Sammlung von YaST. Es wird benötigt um Drucker ob direkt, oder über Netzwerke zu konfigurieren.
Getestet mit openSUSE Empfohlene Artikel Verwandte Artikel
Icon-checked.png

Icon-manual.png Icon-help.png
yast2-printer

YaST-Drucker-Icon.png

Drucker Modul

Download für openSUSE:


Hersteller: Novell

Lizenz: GPL
Webseite: YaST von Novell

Drucker einrichten

  • Das YaST Modul: Drucker einrichten,

bietet dem Anwender die Möglichkeit vorhandene Drucker zu konfigurieren, so dass ein oder mehrere Drucker bequem über das Netzwerk oder direkt am Computer angeschlossen verwendet werden können.

Wird ein Drucker erstmals direkt angeschlossen, kann dieser über einen Dialog-Manager per YaST-Modul:Drucker erkannt, identifiziert und eingerichtet werden. Fehlende Treiber werden nach Abgleich der Datenbank, gegebenenfalls automatisch nach Bestätigung nachinstalliert, so dass der Drucker dann konfiguriert werden kann.

Es gibt viele Möglichkeiten einen Drucker zu betreiben, wie der direkte Anschluss am USB-Port oder über ein vorhandenes Netzwerk über einen Router und einige mehr. Nach der Art des Betriebs unterscheidet sich die Druckereinrichtung.

Drucker-Direktanschluss

Wird der Drucker direkt angeschlossen, ist die Konfiguration am einfachsten über einen Klick auf Hinzufügen, folgend der Routine zu bewerkstelligen.

YaST
Druckerkonfiguration'
YaST
Drucker automatisch konfigurieren
YaST
Druckerkonfiguration hinzufügen

Es wird die Treiber-Datenbank eingelesen, mit dem angeschlossenem Drucker abgeglichen und eingerichtet. Fehlen Treiber, kann die Datenbank mit zusätzlichen Quellen (aktivieren mit Setzen des Häkchens an der entsprechenden Stelle) erweitert werden um somit die Treiber-Auswahl zu vergrößern. Siehe dazu weiter: Drucker-Treiber-Datenbank: Einlesen, auffrischen & erweitern!

Einen Sonderfall der besseren Art bilden hier HP-Geräte. Hier gibt es den separaten Weg: HP-Setup-ausführen um aus externen Quellen bequem zu schöpfen.

Ist der passende Treiber gefunden, kann dieser hinzugefügt werden um mit Drucken einer Testseite die Konfiguration des Druckers abzuschließen.

Drucker Netzwerkanschluss über Router

Wird geplant einen Drucker über das Netzwerk zu betreiben, ist die Konfiguration etwas anders. Es muss zuerst die Art der Netzwerkverbindung gewählt werden, um diesen korrekt einrichten zu können.

Hier ist der Netzwerkbetrieb des Druckers über einen Router als Beispiel gewählt, der nach dem Einfügen der korrekten IP Adresse bzw. des Name des Netzwerks, einem Test der Verbindung auf Aktivität der Leitung, und bei Erfolg, mit dem Einlesen der Druckertreiber-Datenbank erfolgen kann.

YaST
Netzwerkkonfiguration Firewall-Warnung
YaST
Netzwerkkonfiguration Router-Ping
YaST
Netzwerkkonfiguration Router-Druckertreiber

Siehe dazu weiter: Drucker-Treiber-Datenbank: Einlesen, auffrischen & erweitern! Ist der passende Treiber gefunden, kann dieser hinzugefügt werden um mit Drucken einer Testseite die Konfiguration des Druckers abzuschließen.

Einen Sonderfall der besseren Art bilden hier HP-Geräte. Hier gibt es den separaten Weg: HP-Setup-ausführen um aus externen Quellen bequem zu schöpfen.

Drucker-Treiber-Datenbank

Mit dem Einlesen, Auffrischen und Erweitern der Druckertreiber-Datenbank, ist der eigentliche Kern der Konfiguration erreicht. Denn hier gilt es Fehler zu vermeiden. Das heißt, dass hier aus der Menge an Daten die richtigen gewählt werden müssen um erfolgreich drucken zu können.

Eine openSUSE-Ausgabe hat per Standard schon viele Treiberpakete mit dabei. Dennoch sind das längst nicht alle, denn bei der Vielfalt der Hersteller und deren Modelle ist es nötig sich weiterer Quellen zu bedienen um den passenden Treiber zu bekommen.

Wird das Gerät angeschlossen und die Datenbank aufgebaut, ist ein Modellabgleich nach Erkennung der erste Schritt. Ist der richtige Treiber schon vorhanden, kann mit Hinzufügen des passenden Modells fortgefahren werden. Wenn nicht, müssen weitere Pakete her.

YaST
Druckertreiber Auswahl
YaST
Druckertreiber Datenbank einlesen
YaST
Druckertreiber Datenbank erweitern

Hierbei gibt es sehr viele zusätzliche Anbieter und Quellen die als Basis dienen können. So sind hier mit Gutenprint oder OpenPrintings nur zwei der vielen anderen Quellen zu nennen. Als weitere Quelle können auch lokale Verzeichnisse dienen, die es ermöglichen, selbst geladene Treiberpakete einzubringen.

Einen Sonderfall der besseren Art bilden hier HP-Geräte. Hier gibt es den separaten Weg: HP-Setup-ausführen um aus externen Quellen bequem zu schöpfen.

Druckerkonfiguration Testseite

Ist die Konfiguration korrekt abgelaufen, lässt sich dies mit dem Druck einer oder mehrerer Testseiten kontrollieren.

YaST
Testseite Drucken-Konfigurationsabschluss

Sind die Versuche der Konfiguration nicht erfolgreich, können auch Foren hilfreich sein. Manchmal ist es nur eine Kleinigkeit die verhindert den Drucker in Betrieb zu nehmen.

Drucker Firewall konfigurieren

Wird ein Drucker über das Netzwerk betrieben, oder der am Computer angeschlossene Drucker soll via Netzwerkzugriff von weiteren externen Computern verwendet werden, kann es nötig sein die vorhandene Firewall anzupassen. Oftmals ist das die Fehlerquelle Nummer eins, wenn das Drucken übers Netzwerk verweigert wird.

Dazu wird über YaST Module: System das Modul: Firewall geöffnet:

YaST
Firewall Auswahl
YaST
Firewall einlesen
YaST
Firewall Ports öffnen

um dann den entsprechenden Dienst für den entfernten Zugriff hinzuzufügen und den Port zu öffnen. Die hier vorhandene Hilfe ist sehr zu empfehlen.

Abschließend

Die Konfiguration des Druckers über YaST ist eine bequeme und einfache Art seinen Drucker in Betrieb zu nehmen. Es gibt aber auch die Möglichkeit per Webbrowser über CUPS den Drucker in Betrieb zu nehmen. Dies ist auch ein bequemer Weg, der es ermöglicht schnell und effektiv drucken zu können. Es führen viele Wege zum Ziel.

Oftmals bieten mittlerweile auch die Gerätehersteller selbst Treiber für Linux an. Wenn auch manchmal nicht über die proprietäre Seite, so doch über eigene, quelloffene Projekte/Produkte. An dieser Stelle können HP, Epson oder Brother als Beispiele genannt werden, die vor allem auch Treiber für Kombi-Geräte (Scanner, Drucker & Kopierer) bereitstellen. Sogar passende Pakete (rpm) gibt es, die sich direkt oder über den lokalen Ordner installieren lassen.


Weitere Treiberquellen:


Externe Links