Home Wiki > Portal:Tumbleweed
Sign up | Login

Portal:Tumbleweed

tagline: Aus openSUSE

Willkommen beim Tumbleweed Portal edit

Das Ziel des Projekts Tumbleweed ist es, eine Rolling Release-Version von openSUSE mit den neuesten stabilen Paketversionen anzubieten, als Alternative zum normalen Releasezyklus. Das Projekt macht das für Anwender, die die neuste, aber stabile Software wollen.

Der Unterschied zu Factory ist, dass Factory "bleeding edge", häufig experimentelle und instabile Software enthält, die noch einiges an Arbeit benötigt, um benutzbar zu sein. Tumbleweed dagegen enthält stabile Software für den Alltagsgebrauch.

Diese Idee wurde seit langem in den Mailinglisten diskutiert und wurde unter Greg Kroah-Hartman realisiert.

Themen edit

Icon-user.png

Wer kann Tumbleweed ausprobieren?

Alle Anwender die neuere Pakete als die in einer aktuellen openSUSE Ausgabe wie bswp. 13.1 verfügbaren Pakete nutzen wollen. Tumbleweed sollte vor allem aber von Anwendern verwendet werden, die sich mit der verwendeten openSUSE Distribution auskennen. Ist der Anwender nicht Willens sich mit der Distribution auseinander zusetzen, macht es keinen Sinn Tumbleweed zu nutzen.

Tumbleweed beinhaltet unter anderem den aktuelleren Linux-Kernel, SAMBA, Basispakete einiger Desktops und viele weitere Anwenderpakete. Passende Pakete werden in den entsprechenden Repositorys bereitgestellt. Dies sind bei weitem nicht alle, jedoch viele wie Packman, GNOME, Banshee und einige weitere.

Da bei Tumbleweed der Kernel recht häufig aktualisiert wird, muss bei Verwendung von Tumbleweed besonders auf Pakete geachtet werden, die zum Kernel kompiliert wurden. Beispiele sind hier besonders auch selbst gebaute proprietäre Grafiktreiber Module.

Tumbleweed-Nutzern wird geraten, die Standard-Repositorys auf 'current' umzustellen, wie es auf der Seite 12.1 Änderung von 12.1 zu Tumbleweed in englischer Sprache beschrieben wurde.


Icon-user.png

Wer Tumbleweed besser nicht verwenden sollte

Momentan kann nicht garantiert werden, dass alle zusätzlichen Module, wie VMware oder Virtualbox, zur Verfügung stehen. Obwohl versucht wird über die 'Packman Tumbleweed Essential-Repository' diese Pakete nachzuliefern, kann es sein, dass es das Packman-Team nicht schafft, die betreffenden, zum Kernel gebauten Versionen zeitnah zu liefern.

Anwender proprietärer Grafik-Treiber Module müssen je nach verwendetem Treiber Modul darauf achten, dass mit Freigabe einer neuen Kernel-Version auch das entsprechende Grafik-Treiber Modul neu gebaut wird. Wie für die jeweilige Hardware die Module erstellt werden können, lässt sich in entsprechenden Artikeln für NVIDIA oder AMD/ATI nachlesen.

Wer nicht weiß wie man zusätzliche Module kompiliert und es nicht lernen will, verwende Pakete aus Tumbleweed Zweig dann besser nicht!

Icon-package.png

Wie installiere ich Tumbleweed?


  • Tumbleweed Repositorys können mit Hilfe von YaST oder per Zypper zugefügt und verwaltet werden.
sudo zypper ar --refresh http://download.opensuse.org/repositories/openSUSE:/Tumbleweed/standard/ Tumbleweed

- zufügen der current openSUSE Repositorys mit autorefresh:

sudo zypper ar --refresh http://download.opensuse.org/distribution/openSUSE-current/repo/oss/ 'openSUSE Current OSS'
sudo zypper ar --refresh http://download.opensuse.org/distribution/openSUSE-current/repo/non-oss/ 'openSUSE Current non-OSS'
sudo zypper ar --refresh http://download.opensuse.org/update/openSUSE-current/ 'openSUSE Current updates'
sudo zypper ar --refresh http://download.opensuse.org/update/openSUSE-non-oss-current/ 'openSUSE Current non-OSS updates'


  • Anschließend kann ein Distributionsupdate über die Tumbleweed Repository durchgeführt werden.

Die unterstützten Repositorys für Tumbleweed sind die Haupt-Repositorys (Oss, Non-oss, Update und Non-OSS-Update) und Tumbleweed selbst.

Bitte beachten Sie, dass auch zusätzliche Pakete von Packman, Source Code RPMs, Debug, LibreOffice, Cups, Gutenprint, HP-Libs, Farbmanagement, Erziehung und Bildung, Wissenschaft, Wireless (WLAN), VLC media player (Video-Lan-Client) unter Paket Repositorys für Tumbleweed zur Verfügung stehen.

Mit

sudo zypper dup

kann man die Pakete nach auflösen von Abhängigkeiten aktualisieren.
Um gezielt auf Pakete aus Tumbleweed Repositorys zu aktualisieren, kann der auszuführende Zypper Befehl detaillierter definiert werden.

sudo zypper dup --from Tumbleweed
  • Um einen Anbieter Wechsel auf Tumbleweed zu ermöglichen, kann auch eine Datei namens Tumbleweed.conf in der Datei /etc/zypp/vendors.d/ ein Verzeichnis mit folgendem Inhalt angelegt werden:

[main]

vendors = suse,opensuse,obs://build.opensuse.org/openSUSE:Tumbleweed


Icon-keyboard.png

Spezialfälle

  • Virtuelle Maschinen

openSUSE 12.3 unterstützt VirtualBox. Da VirtualBox nicht Teil des Mainline Kernel ist und Tumbleweed routinemäßig Kernel Updates erhält, wurde entschieden, VirtualBox im Tumbleweed Hauptrepo nicht zu unterstützen.

Tumbleweed unterstützt die VMware and Hyper-V Virtual-Machine-Architekturen.

Der Grund dafür ist, dass diese Teil des Main Upstream Kernel sind und keine nennenswerten zusätzlichen Ressourcen erfordern, um sie mit jedem Kernel update verfügbar zu machen.

  • Treiber von Drittanbietern

Wenn Kernel Module von Drittanbietern verwendet werden, empfiehlt Greg KH (der Hauptmaintainer von Tumbleweed), Tumbleweed besser nicht zu verwenden. Es ist den Ärger und die zusätzliche Arbeit nicht wert! Es es sei denn, dass es auf Biegen und Brechen sein muss!


Icon-keyboard.png

Wie kann ich beitragen?

  • Jeder kann das Tumbleweed Repository testen und Feedback geben, Erfahrungen mitteilen und Probleme auf der Factory Mailingliste oder im IRC Kanal des Projektes berichten.
  • Paketbauer können neue Pakete beim Projekt einreichen. Im Allgemeinen werden Pakete die bereits in anderen Projekten akzeptiert wurden, auch in Tumbleweed akzeptiert. Wie bei allen anderen Repos gilt die Regel, dass der Maintainer das letzte Wort hat.

Kontaktmöglichkeiten zum Tumbleweed Projekt:

  • #opensuse-factory ist unser IRC Kanal
  • opensuse-factory@opensuse.org - ist unsere Mailingliste
Abonnieren | Abbestellen | Hilfe | Archive

Distributionen edit

small.png



Weitere Neuigkeiten edit

Icon-news.png In The News