Portal:Leap/Topics

Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon-distribution.png

Warum ändern?

Es sichert die Zukunft von openSUSE, während unseren Benutzern eine stabilere Version geboten wird. Die Pflege einer Distribution ist viel Arbeit, besonders wenn Stabilität das Ziel ist. Durch die Basierung von openSUSE auf SLE (SUSE Linux Enterprise) wird der Core von Leap von SUSE-Ingenieuren betreut. Das bedeutet, dass es Fixes und Sicherheits-Updates von SLE erhält.

Das openSUSE-Projekt kann dann Bits und Teile von Software ersetzen und hinzufügen, die die Mitwirkenden wollen oder bereit sind zu betreuen.

openSUSE Leap wird auch Tumbleweed besser vervollständigen. Wenn es ein openSUSE gab, war es zwischen denen, die neue Software haben wollten, und denen, die ein stabiles System haben wollten, zerrissen. Tumbleweed beliefert alle diejenigen, die neue Software haben wollen, was dem regulären Release einen viel besseren Job erlaubt, ein hoch-stabiles System anzubieten.

Icon-community.png

Bei Leap mitwirken

Icon-info.png

Zwischen Tumbleweed und Leap wählen

Die Tumbleweed-Seite erklärt, ob Sie lieber Tumbleweed oder das momentane openSUSE Leap 42.1 verwenden sollten.
Icon-question.png

FAQ

Frage: Wird openSUSE Leap mit neuen Computern funktionieren?

Ja - das erste Release von openSUSE Leap, openSUSE Leap 42.1, wurde mit der Linux-Kernel-Version 4.1.12 erstellt, der sehr moderne Hardware unterstützt.

Frage: Ist der Linux-Kernel/GNOME/KDE/anderes älter als in der Version 13.2?

Nein - openSUSE Leap 42.1 beinhaltet den Kernel 4.1.12, GNOME 3.16.4 und KDE Plasma 5.4.2.

Frage: Wird openSUSE Leap auf älteren Computern arbeiten?

Vielleicht - openSUSE Leap wird nur für 64-Bit-Architekturen gebaut, und daher läuft es nicht auf älterer Hardware ohne 64-Bit-Support.