Home Wiki > Portal:Paketbau
Sign up | Login

Portal:Paketbau

tagline: Aus openSUSE

Willkommen beim Portal Paketbau edit

Unter Paketbau versteht man das Bauen und Zusammenfügen von Software mit Metadaten, wie der vollen Bezeichnung der Software, einer Liste von Abhängigkeiten für die Software, damit sie richtig läuft und ähnliches. Das wird gemacht, damit die Anwender der Software einen Paketmanager verwenden können, um bequem die Software, die sie verwenden, zu installieren, löschen und aktualisieren können. Typische GNU/Linux Distributionen bestehen aus hunderten solcher Pakete. Und openSUSE ist in diesem Bezug keine Ausnahme. Das macht den Paketbau für eine Distribution zu einem Brot-und-Butter-Entwicklungs-Job, mit Aufgaben, die vom Schreiben und Bauen einer Distribution reichen, bis hin zur Bereinigung von Fehlern im Software-Quellcode.

Themen edit

Icon-package.png

Paketbauregeln

Der Paketbau erfolgt hier hauptsächlich für die openSUSE Distribution. Die Distribution versucht ein einheitliches Produkt aus dem gewaltigen Mosaik von Open Source Projekten zu formen. Der Paketbau ist das Mittel, um die Projekte zu formen. Darum hat der Paketbau der openSUSE Distribution eine Menge Regeln.

  • Wir halten uns an die grundsätzlichen Linux Standard Basis Regeln: Linux Standard Base (LSB), die versuchen die Unterschiede zwischen den einzelnen Linux-Distributionen zu reduzieren.
  • Wir folgen ebenso der Standardhierarchie für das Dateisystem: Linux Filesystem Hierarchy Standard (FHS), die als Refernz gilt, wie man den Aufbau des Dateisystems organisiert.
  • Zusätzlich zu diesen generellen Regeln, denen jede Linux-Distribution folgt, hat openSUSE seinen eigenen Satz von Richtlinien, die alle die netten kleinen Details des Paketbaus für die Distribution regeln:

Der Artikel en:openSUSE:How_to_contribute_to_Factory enthält Anleitungen und Regeln, wie man in die Distributionsentwicklung einbezogen werden kann, zum Beispiel, wie man Probleme in vorhandenen Paketen lösen oder wie man neue Pakete zur Distribution hinzufügen kann.

Icon-help.png

Paketbau Hilfe Es gibt zwei sehr umfangreiche Anleitungen für die Paketformate RPM und Dpkg, die Ihnen eine Einführung geben werden. Weitere Anleitungen: RPM-Guide von Eric Foster-Johnson und Debian New Maintainers' Guide. Wir werden nicht versuchen, sie zu kopieren, sondern uns auf die openSUSE Werkzeuge und Arbeitsabläufe zu konzentrieren. Das bedeutet, dass alle unsere Dokumentationen erwarten, dass Sie alles rund um die Paketformate wissen.

Der komplette Paketbau bei openSUSE erfolgt im Open Build Service, unserer offenen und vollständigen Entwicklungs-Plattform für die Distribution. Darum ist das wichtigste Stück Dokumentation für Sie als Paketbauer das Build Service Tutorial. Es ist sehr auf RPM ausgerichtet. Sie können sich auch eine andere Dokumentation ansehen, die Debian Bauten beschreibt. Ebenso finden Sie hier Tipps und Tricks. Sollte Sie am Bau für mehr als eine Distribution interessiert sein: Cross Distribution Howto. Der Prozess der Veröffentlichung für Pakete, deren Fehler Sie behoben haben, für bereits veröffentlichte Produkte, wird im Portal Wartung beschrieben.

Icon-irc.png

Kommunikation

  • #opensuse-packaging
  • opensuse-packaging@opensuse.org - ist die Mailingliste, auf der Themen rund um den Paketbau diskutiert werden.
Abonnieren|Abbestellen|Hilfe|Archiv


Neu beim Build Service eingereichte Pakete edit


Suche edit

Suche Paketbau: