Common Unix Printing System

Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Common Unix Printing System, kurz auch CUPS benannt, ist ein Drucksystem für Unix und somit auch für Linux. Unter openSUSE ist dieses System fest integriert und kann bequem über YaST eingerichtet oder auch Web Basierte Konfigurationsschnittstelle verwendet werden.
Getestet mit openSUSE Empfohlene Artikel Verwandte Artikel
Icon-checked.png

Icon-manual.png Icon-help.png
CUPS

Cups-icon.png

Drucksystem

Download für openSUSE:


Hersteller: Michael Sweet (Apple Inc.)

Lizenz: GPL
Webseite: Projektseite


Funktion

Diese Software ist als Client-Server-Architektur aufgebaut und besteht aus einem Serverprozess welcher auf dem Rechner mit dem Drucker laufen muss, und einer Client-Anwendung welche die zu druckenden Daten entgegen nimmt und an den Server weiterleitet.
Dadurch ist es ohne große Probleme möglich, im Netzwerk zu drucken und Anwendungsprogramme müssen lediglich kompatibel zum CUPS-Client sein. Auf einem Einzelplatzrechner, wie er meist privat eingesetzt wird, laufen Server und Client auf dem gleichen System.

Unter openSUSE und SUSE Linux können Drucker und somit auch CUPS, bequem über YaST eingerichtet und verwendet werden. Zusätzlich verfügt CUPS aber auch noch über eine eigene Web-basierte Konfigurationsschnittstelle, welche mit jedem aktuellen Internet-Browser verwendet werden kann.

Hierfür muss der Anwender nur über die Adressleiste des Internet Browsers den folgenden Link: http://localhost:631 aufrufen. Anschließend über den Dialogmanager den passenden Drucker wählen, einrichten und verwenden. Vorteil, der Anwender muss kein internes Werkzeug a' la YaST einrichten, da mit einem externen CUPS-Server per Internet Browser gearbeitet wird. Nachteil, es finden externe Anwendungen statt wo immer die Gefahr bestehen kann das zu druckende Dokumente unter Umständen auch von fremden eingesehen werden können. Des weiteren ist für die externe ausgeführte Aufgabe ein aktiver Internetzugang nötig, da sonst keine Verbindung zum externen CUPS Server möglich ist.

Externe Links