The wikis are now using the new authentication system.
If you did not migrate your account yet, visit https://idp-portal-info.suse.com/

LXDE

Wechseln zu: Navigation, Suche
Lightweight X11 Desktop Environment, kurz LXDE genannt, ist eine sehr schnelle, ressourcenschonende freie auf Gtk basierende Arbeitsumgebung. Durch diese Eigenschaften eignet sie sich besonders gut für ältere Systeme und vor allem auch für Netbooks.

LXDE auf openSUSE: Screenshots edit


Yast-software.png

LXDE Software mit openSUSE bekommen

LXDE Software ist bei der Installation von der openSUSE DVD manuell wähl- und installierbar. Möchten Sie die Downloadzeit verkürzen, schreiben Sie das Live LXDE Image auf eine CD oder USB-Stick - alle weitere Software ist Online via YaST Software Management zu finden.

Icon-oxygen-user-desktop.png

Standard Desktop

Lightweight X11 Desktop Environment ist eine sehr schnelle und stromsparende freie Arbeitsumgebung wie zum Beispiel Xfce. Diese Arbeitsumgebung eignet sich besonders gut für ältere Systeme oder Netbooks, weil die Arbeitsumgebung weniger RAM und CPU verbraucht als andere Desktops wie z.B KDE und GNOME. Abgesehen vom technischen Standpunkt ist LXDE auch optisch ein Blickfang und sieht sehr gut aus. Neben der Unterstützung von viele Sprachen, verfügt diese Arbeitsumgebung auch über sehr zahlreiche und nützliche Funktionen.

Der Quellcode von LXDE unterliegt zum Teil der Lizenz von GPL und zum Teil der LGPL.

Icon-oxygen-applications-other.png

LXDE Standardkomponenten

  • LXDE verfügt über eigenen Login-Manager LXDM, dadurch werden keine unnötigen KDE- oder Gnome-Inits gestartet (bei Parallelinstallation zu Gnome oder KDE kann natürlich auch weiterhin GDM bzw. KDM verwendet werden
  • Dateimanager PCManFM, tabbed Browsing, gvfs-Unterstützung (z.B. sftp://, webdav://, smb://), Verwaltung von Wechseldatenträgern, Dateivorschau...
  • Window-Manager (Fenster Manager) ist Openbox
  • Fensterleiste, Startmenü und Symbol Bereich zusammengefasst im LXPanel
  • eigenes Terminal (lxTerminal), unterstützt mehrere Tabs
  • lxTask, ein kleiner Task-Manager
  • Parcellite als Zwischenablagemanager
  • kleinere Hilfsprogramme zur Konfiguration von Themen und Einstellungen
  • xArchiver als Komprimierungs-Programm
  • Beaver als Datei-Editor, auch hier mehrere Tabs unterstützt, Syntax-Highlight
  • Bildbetrachter gPicview, ähnlich der Bildvorschau in Windows
  • lxMusic als Musikwiedergabeprogramm, basierend auf xmms2

und vieles andere mehr.

Icon-distribution.png

openSUSE: LXDE mit Extras

Das openSUSE Projekt und LXDE-Team ist stets bestrebt, mit der kollektiven Erfahrung der Experten und den Rückmeldungen aus der openSUSE LXDE Gemeinschaft die Produkte und deren Anwendung zu verbessern. Kontaktmöglichkeiten für Infos und Mitarbeit, finden Sie auf der Team Seite des LXDE Teams.


Siehe weiter

Externe Links