The wikis are now using the new authentication system.
If you did not migrate your account yet, visit https://idp-portal-info.suse.com/

openSUSE:Build Service Entwickler Dokumentation

Wechseln zu: Navigation, Suche

Dokumentation

Ein Dokumentation darüber, wie man eine OBS-Instanz einrichtet, lesen Sie bitte die Datei INSTALLATION im git Repository. Die OBS-Pakete werden im Projekt openSUSE:Werkzeuge openSUSE:Tools erzeugt. Instabile Pakete von künftigen Veröffentlichungen werden in openSUSE:Tools:Unstable abgelegt.

Wie

Eine komplette Beschreibung über die Prozesse WIE man einen privaten OBS einrichtet und ein Vorschlag für ein Anwendungsmodell steht hier zur Verfügung.

Architektur-Übersicht

Der Open Build Service besteht aus drei Hauptkomponenten:

  • Das Backend
  • Das Frontend (API)
  • Clients, die zum Frontend verbinden (Webui, osc ...)

OBS Clients

Die Architektur, die auf REST API basiert, erlaubt es, unterschiedliche Clients leicht zu schreiben. Das gibt uns die Möglichkeit, die Notwendigkeiten der Benutzer mit unterschiedlichen Erfahrungen zu adressieren. Die Clients können verschiedene Schwerpunkte auf verschiedene Anwendungsfälle legen.

Web-Client

Der Web-basierende Client für openSUSE Build Service unterstützt einen leichten Zugang zump Build Service. Bitte lesen Sie diesen Artikel, wie man einen lokalen Web-Client aus der Quelle einrichtet.

Kommandozeilen-Clients

  • Der OSC Kommandozeilen-Client ermöglicht den Zugang zu den meisten Funktionen des Build Service. Es ist das empfohlene Werkzeug für die tägliche Paketbauarbeit.
  • Das Build Service REST API kann ebenso direkt mit Ihren Werkzeugen oder zum Beispiel mit Curl verwendet werden. Das API ist unter OBS source und auf https://api.opensuse.org/apidocs/ (same credentials as for logging in to https://build.opensuse.org) dokumentiert. Sie können ebenso OSC mit der Option -d verwenden, um die API Anfragen zu sehen, die von einem aufgegebenen OSC-Kommando ausgegeben werden.

Desktop Rich Clients

  • Es gab ein Projekt beim Google Summer of Code, das begann, einen KDE Rich Client (unterbrochen) zu implementieren.
  • MonoOSC ist ein Projekt aus zwei Teilen. Eine CSharp (C#) Bibliothek, die verwendet wird, um Zugriff auf den openSUSE Build Service zu erhalten. Der zweite Teil ist eine nette grafische Oberfläche, die diese Bibliothek verwendet.

Einrichtung einer Entwicklungsumgebung